Die Maske

Es ist schon ein paar Jährchen her, da erschienen drei Kurzgeschichten von Herrn K. unter dem Titel Die Maske bei Sukultur in Berlin. In den Automaten, über die der Verlag Sukultur diese großartige Reihe vertreibt, durfte er leider nicht angeboten werden – wegen des jugendgefährdenden Covers. Mittlerweile wird der Band für astronomische Summen im Internet gehandelt (siehe Beweisfoto), da kommt es gerade recht, dass er nun als E-Book für läppische 0,99 € zu erstehen ist. Der Inhalt ist ab 14 Jahren geeignet, würde ich grob schätzen.

Die Maske

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s