books without covers

books without covers nennt sich eine Lesereihe für deutsch- und englischsprachige Literatur in Berlin. Schauspielerinnen lesen dabei Texte von Schriftsteller/innen ganz ohne Paratext. Buchcover, Biographien und Einleitungen werden ganz weggelassen. Mögen die Texte für sich sprechen. Das Ganze passiert am 4. Februar in der Galerie Anna25, Schönleinstr. 25 in Berlin. Beginn 20 Uhr, Eintritt ist frei. Mit textlicher, aber leider ohne körperliche Anwesenheit von Herrn K.

CFFFE2CD-D2D2-4B26-AA5D-24F3081F61F9

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s