Im Regal der Bücherwelt

Die Ehrenfelder Buchhandlung Bücherwelt (Venloer Str. 263) pflegt ein hübsches Regal mit Kölner Autoren und Verlagen. Dort ist – einsortiert zwischen Jürgen Becker und Norbert Scheuer – auch Herr K. mit Wodka und Oliven aber auch mit seinen Gedichtbänden Schrumpfende Städte und Den Tag zu langen Drähten vertreten.

by Adrian Kasnitz

Werbeanzeigen

Bei VIELfach im Schaufenster

Auch im VIELfach, einem Shop für ungewöhnliche Gebrauchsgegenstände vom T-Shirt bis zum Buch in Köln-Nippes, liegt ein Buch von Herrn K. im Schaufenster. Hinter diesem Glas findet am 28.9. eine Lesung aus Wodka und Oliven statt mit Musik von Just.

Lesetour #1

Die ersten Termine der Lesereise, im Gepäck natürlich Wodka und Oliven, stehen fest. Da sind zunächst die beiden Präsentationen in Köln und Lüdenscheid zu nennen. Es ist wunderbar, dass der Roman in der  Buchhandlung Bittner in Köln vorgestellt werden kann, in der Herr K. seine Bücher zu kaufen pflegt und die schon seit den Tagen der ersten Literaturzeitschrift und den Anfängen des Verlages parasitenpresse Herrn K. begleitet. In Lüdenscheid wird es eine präsentation in der Mayerschen geben. Beide Termine sind im Oktober. Alle Termine und Details werden ausführlich auf der Lesungs-Seite beschrieben.

Erster Blick auf den Debütroman: Wodka und Oliven

Die Korrekturen sind abgeschlossen und das Manuskript liegt in seiner endgültigen Form beim Verlag. Im September erscheint mein Debütroman Wodka und Oliven beim neuen Literaturverlag Ch. Schroer. Einen ersten Blick kann man schon bei Amazon auf das Buch werfen und es vorbestellen: http://www.amazon.de/Wodka-Oliven-Adrian-Kasnitz/dp/3954450003/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1336304693&sr=8-2

Das Foto auf dem Cover stammt übrigens von dem aus NRW stammenden und in Leipzig lehrenden Fotografen Joachim Brohm.

Image