Rio de la Plata

Das Gedicht Rio de la Plata ist heute Gedicht des Tages bei Fixpoetry.

IMG_20161129_153800
Rio de la Plata, Buenos Aires. Foto: (c) A. Kasnitz
Advertisements

Bambi-Massaker

Bei den Poetrylettern von Fixpoetry illustrieren bildende Künstler Gedichte. Das Gedicht Bambi-Massaker aus dem Kalendarium-Zyklus von Herrn K. wurde jetzt von Katrin Salentin (Berlin) als Poetryletter Nr. 291 gestaltet. Die Poetryletter können direkt bei Fixpoetry auch als Drucke bestellt werden. Das Gedicht selbst spielt auf das Gedicht Blaupause vom pferd von Markus Hallinger an.

Poetryletter Nr. 291 © Fixpoetry
Poetryletter Nr. 291 © Fixpoetry

Das Ideal der Einfachheit

Eine persönlich ausgefallene Besprechung der Camus-Biographie von Iris Radisch ist nun auf Fixpoetry erschienen: „Dass ich die Texte von Albert Camus las, ist schon eine ganze Weile her. Zwanzig Jahre, wenn ich das recht bedenke. Damals gehörte er zu meinen bevorzugten Schriftstellern. Als 1995 der Roman Le premier homme aus dem Nachlass veröffentlicht wurde, fuhr ich von Köln nach Paris, um mir in der erstbesten Buchhandlung eine Ausgabe für 110 FF zu besorgen.“ Der ganze Text ist hier nachzulesen.

2014-11-26 23.29.33

Ein französisches Bücherpaket schnüren

Auf Fixpoetry gibt es diesmal eine kleine Rezension zu französischer Literatur von Herrn K. Er schreibt über Autoren wie Patrick Deville, Pierre Michon und Patrick Modiano, verrät warum sie zu seinen Lieblingsautoren zählen und was das alles mit dem Nobelpreis zu tun hat.

Patrick Modiano © Adrian Kasnitz
Patrick Modiano © Adrian Kasnitz

Zwischen Treibboje und Außenborder

Über den Gedichtband Sag Bonjour aus Prinzip schreibt heute Mario Osterland: „Es sind Gedichte einer Reise, denen allen ein Moment der suchenden Bewegung gemein ist […]. Ein neugieriger Schwebezustand zwischen Treibboje und Außenborder.“ Die ganze Besprechung lesen Sie auf Fixpoetry.

Sag Bonjour aus Prinzip