Stop ’n‘ Read

Stop ’n‘ Read heißt ein literarisches Videoprojekt, das auf dem Kulturgut Nottbeck in Oelde entsteht. Im vergangenen August sind dort einige Literatur-Filme aufgezeichnet worden, so auch das Langgedicht Die Gegend von Herrn K., der darin durch den Obstgarten des Guts läuft. Jetzt ist die Website dazu on.

Adrian Kasnitz from Philipp Wachowitz on Vimeo.

 

Advertisements

Große Literatur in kleinen Verlagen

Bibliophil, engagiert, einzigartig heißt die Ausstellung, die noch bis zum 4. Oktober 2015 im Museum für Westfälische Literatur in Oelde (Kulturgut Nottbeck/Oelde-Stromberg) zu sehen ist. Im Bielefelder Aisthesis Verlag ist nun auch das Begleitbuch von Walter Gödden erschienen. Hier werden Bücher aus Kleinverlagen und Handpressen vorgestellt, die seit den 1950er Jahren zum Beispiel in der Ermeniten-Presse von V.O. Stomps, in der Corvinus Presse, dem Verlag Peter Engstler, dem SuKuLTuR Verlag oder der parasitenpresse erschienen sind. Von Herrn K. sind darin das erste Leseheft Lippenbekenntnisse (2000) und der Gedichtband Sag Bonjour aus Prinzip (2013) verteten, immer mit Abbildungen, Zitaten und kurzen Einführungen versehen. Außerdem ist darin ein kurzes Statement zum Thema Warum Kleinverlage? enthalten. Ausstellung und Begleitbuch werden unbedingt empfohlen!

SAMSUNG CSC

Lesetour #3

In den nächsten Wochen bis zum Sommer ist Herr K. noch ein paar mal lesereisend zwischen Rhein und Rhön unterwegs. Aus Wodka und Oliven liest er bei der Provinzlesung an der Kalten Buche / Rhön (21./22. Juni), beim Sommerfestival Laut & Luise auf dem Kulturgut Nottbeck im Münsterland (28./29. Juni) und in der Trinitatiskirche in Köln (4. Juli). Die Anthologie Westfalen, sonst nichts? wird noch einmal im Literaturklub Köln (10. Juni) und in Nottbeck (dort mit einer großen Gruppenlesung) vorgestellt. Bei der Lesung während der Aachener Leselust (1. August) liest Herr K. neue Gedichte.

2013-04-20 11.25.32