Rolf Dieter Brinkmann zum 80.

rdb80

komm ein stück mit durch die richard-wagner-straße
bis zu der brücke wo es nach taube riecht

setz dich eine weile ins licht am künstlichen teich
den sie hier anders nennen

mit aussicht auf sülz, melaten

*

Als Hommage-Gedicht ist rdb80 von Herrn K. für den Blog brinkmann-wildgefleckt.de von Roberto Di Bella entstanden. Noch viele weitere Geburtstagsgrüße sind dort zu finden. Ein Besuch lohnt.

Wild gefleckt

Der Kölner Literaturwissenschaftler und Journalist Roberto Di Bella hat mit Das wild gefleckte Panorama eines anderen Traums ein Buch zu Rolf Dieter Brinkmanns spätem Romanprojekt geschrieben, das nun bei Königshausen & Neumann erscheint. Parallel zum Buch ist ein Blog zu Brinkmanns Werk entstanden. Dort werden auch seine Weggefährten und Leser befragt. Die Antworten von Herrn K. sind hier nachzulesen.

dibella_cover_vorderseite2-196x300

 

 

Besprechung in „Die Zeit“

Als kleine Weihnachtsüberraschung ist jetzt eine schöne Besprechung von Wodka und Oliven bei der Zeit erschienen. Martin Brinkmann liest vielleicht etwas viel Rolf Dieter Brinkmann hinein, aber sonst fühlt sich Herr K. zutreffend beschrieben.

Hier geht’s zum Inferno.

41p5jywmjiL._SL500_AA300_